Anmelden



Allgemeine Geschäftsbedingungen der Alltagshilfen.at  Abteilung für den Warenvertrieb im Online-Shop

  1. 

Geltungsbereich
    
Für alle Verträge (inkl. Mietvarianten), welche über den Online-Shop Alltagshilfen.at geschlossen werden, gelten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer gültigen Fassung. 
Entgegenstehende AGB, oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Kunden, erkennen wir nicht an.



  2. Vertragsabschluss
    Abbildungen und Erklärungen der Produkte im Online-Shop verstehen sich unverbindlich und freibleibend. 
Von unseren AGB abweichende Zusagen, sowie Nebenabreden und ähnliches, z.B. solche, die von Mitarbeitern, Verkäufern, Lieferdiensten, etc. abgegeben werden, werden von uns nicht anerkannt. Durch betätigen des Buttons „kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung, der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch versendete Bestellbestätigung per E-Mail, die ihn über den Eingang der Bestellung und die Gesamt- Kosten informiert.

  3. Gewährleistung
    
Unsere Gewährleistung erfolgt auf Basis des Gewährleistungsgesetzes in der aktuellen Fassung. Rücktrittserklärungen, Kündigungen, Mangelanzeigen, Schadensmeldungen etc. bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.
Die Gewährleistung durch den Kunden verursachter Mängel ist ausgeschlossen; insbesondere bei Fehlbedienung oder nicht genehmigten Reparaturversuchen, und oder unsachgemäßer Handhabung.
Gewährleistungsansprüche des Kunden erfüllen wir nach unserer Wahl, entweder durch Austausch, Reparatur innerhalb angemessener Frist, oder Preisminderung.

  4. Widerrufsbelehrung
    
Sie haben das Recht, binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.  
Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage, ab dem Tag an dem Sie mit Ihrer Unterschrift samt Datum die Ware entgegengenommen haben.
 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels beigefügtem Widerrufsformular (Muster Widerrufsformular) Ihren Widerruf bekannt geben. Andere Formen werden nicht anerkannt. Die Wahrung der Frist von 14 Tagen ist einzuhalten. 


Folgen des Widerrufs
Die Rückerstattung des gezahlten Betrages von Ihnen, erfolgt ab dem Zeitpunkt des Eintreffens der Ware an unserem Lager. Das Zurücksenden durch Sie nach dem Widerruf, hat unverzüglich zu erfolgen.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn der oder die Artikel durch Sie unsachgemäß verwendet wurden.


    Von der Rückgabe ausgeschlossen sind:
    • Jegliche Waren die bereits in Verwendung waren.
    • Waren bei der die Verpackung dermaßen beschädigt ist, dass die Ware nicht mehr in den Verkauf gegeben werden kann.
    • Waren, deren Verfallsdatum überschritten wurde

    Rücksende-Adresse: 
Alltagshilfen
    Dorf 10/2
    6320 Angerberg

  5. Lieferung

    Die Lieferbedingungen sind auf unserer Internetseite (http://www.alltagshilfen.at/index.php/liefer-versandbedingungen) angeführt. Änderungen obliegen uns, solange für Sie keine signifikante Verschlechterung entsteht. Dies gilt insbesondere für zumutbare Lieferfristüberschreitungen. 
Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware unverzüglich an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, innerhalb der nächsten Werktage in Österreich. Sollte die Alltagshilfen.at während der Bearbeitung der Bestellung Kenntnis darüber erlangen, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, so wird der Kunde darüber unverzüglich schriftlich per E-Mail informiert.

  6. Preis
    
Alle von uns genannten Preise sind verbindlich, in Euro angegeben, und verstehen sich, sofern nicht anders ausdrücklich vermerkt, inklusive MwSt. Preisänderungen und Fehler bleiben vorbehalten. Versandkosten sind im Preis nicht enthalten.

  7. Zahlung
    
Der Kunde verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung der Ware, je nach gewählter Form im Warenkorb, per Kreditkartenzahlung, PayPal, Sofortüberweisung, Vorauskassa, Rechnung oder Nachnahme, bei Abgabe oder Lieferung der Bestellung.

  8. Erfüllungsort
    
Erfüllungsort ist die bekanntgegebene Lieferadresse  vom Kunden.

  9. Produkthaftung

    Hier gelten die Bestimmungen des zum Zeitpunkt des Verkaufsabschlusses gültigen Produkthaftungsgesetzes.



  10. Eigentumsvorbehalt
    Alle Waren und Sachen werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert, und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

  11. Gefahrenübergang
    
Die Gefahr des Versandes, auf Verlust oder Beschädigung der Ware, geht erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher übergeben ist, und dieser dies mittels Unterschrift und Datum bestätigt. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsauftrag geschlossen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Verbraucher zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware. Ware die durch uns versendet wird ist immer versichert.

  12. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

    1. Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mit enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

    2. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen der Wohn-, Liefer- und Rechnungsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

    3. Abbildungen, Kataloge, Prospekte und dergleichen bleiben stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

  13. Vertragssprache
    
Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch.

  14. Rechtswahl, Gerichtsstand
    
Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des EU - UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

  15. Änderungsvorbehalt

    Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Bestimmungen, oder Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen notwendig ist. 



  16. Salvatorische Klausel

    Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Alltagshilfen.at.

 

Zahlungsmethoden

 

 

 
(Achtung Sofortüberweisung ist nur
  für registrierte Benutzer möglich)